Hauptbibliothek

Bei diesen widrigen Wetterbedingungen geht man gerne in die schöne Campus-Bibliothek, die meist bis 19:00 Uhr geöffnet hat.

Schon 1872 wurde mit der Gründung der Forschungsanstalt Geisenheim eine Bibliothek eingerichtet. Die Hauptbibliothek weist zusammen mit den 17 Fachbibliotheken der Fachgebiete einen Gesamtbestand von insgesamt 111.730 Bänden auf (Stand: 1. Januar 2006). 1969 wurde die Bibliothek der Gesellschaft für Geschichte des Weines e.V. in den Bestand der Hauptbibliothek integriert, 1990 wurde die Hauptbibliothek der Forschungsanstalt Geisenheim in das „Handbuch der historischen Buchbestände in Deutschland“ aufgenommen. In der Hauptbibliothek finden sich auch die Jahresberichte der Forschungsanstalt Geisenheim.

Bücher
Im Erdgeschoss der Bibliothek befinden sich die Monographien. Die Monographien sind in einer sich in 24 Wissensgebiete gliedernden Systematik aufgestellt. Innerhalb der einzelnen Fächer sind die Bände nach Numerus currens, also nach laufender Nummer, geordnet.

Zeitschriften
In der Hauptbibliothek und den Fachgebieten stehen circa  500 Fachzeitschriften zur Verfügung. Die Zeitschriften der Bibliothek befinden sich im zweiten Stock.

Besonders interessant ist auch die Online-Recherche in alten Diplomarbeiten seit 1972 oder das mehrsprachige Wein-Wörterbuch VITISVINUM.INFO


Keine Kommentare auf “Hauptbibliothek der FA Geisenheim”

  1. irislissonf sagt:

    So eine tolle Bibliothek hätte ich während meiner Winzerausbildung auch gerne zur Verfügung gehabt:-!

    Das Wein-Wörterbuch hat aber noch einige Schwächen und Lücken – ich teste sowas gerne mit französisch-deutschen Weinfachausdrücken, die sich in gängigen Wörterbücher oft nicht finden lassen und bleibe da noch etwas „sur ma faim“…