untitled

Das Originalgemälde „Calmont“ des Künstlers Michael Apitz hängt in der Mosel-Wein-Erlebniswelt in Bernkastel-Kues.  Der emeritierte Geisenheimer Professor Dipl.-Kfm Karl Bayer aus Mehringen an der Mosel hat diese Kunstwerk als Dauerleihgabe an das Museum gestiftet. Die hochmoderne und informative Wein.Erlebnis.Welt wurde als Leader+ Projekt der Europäischen Union mit den Land Rheinland-Pfalz vom Fachbereich Geisenheim entwickelt und umgesetzt.

„Der Calmont ist mit 380 Metern Höhe und ca. 65 Grad Neigung die steilste Einzellage Europas und erstreckt sich entlang der Mosel von Ediger-Eller (wo mein Familien-Weingut liegt)  bis Bremm im Weinbaugebiet Mosel. Es gibt vom Ellerbachtal aus verschiedene Aufstiege zum Gipfel.

Der Name Calmont kann unterschiedlich gedeutet werden:

  • aus dem lateinischen calidus „warm“ und mons „Berg“ , also: „warmer Berg“,
  • aus dem keltischen kal „hart“ , also: „Felsenberg“

3730cbad06 5a138c09fe1


Keine Kommentare möglich.