Prof. Dr. Detlev Reymann

Prof. Dr. Detlev Reymann hat heute am 5. Januar 2009 als neuer Präsident der Fachhochschule Wiesbaden seine Amtsgeschäfte in Wiesbaden aufgenommen. Sein Vorgänger war Prof. Dr. h. c. mult. Clemens Klockner; seine Amtsdauer beträgt sechs Jahre.

Der promovierte Gartenbauwissenschaftler ist seit 1994 Professor dieser Hochschule. Seit Beginn seiner Lehrtätigkeit hat sich Prof. Dr. Reymann aktiv an der Entwicklung der Hochschule beteiligt und eine Reihe von Ämtern in der Selbstverwaltung übernommen. So war er seit 1995 Mitglied des Rates und später des Senates der Fachhochschule, war Dekan und Studiendekan des damaligen Fachbereichs Gartenbau und Landschaftsarchitektur und hat in zahlreichen Gremien mitgearbeitet. Ab 2005 war er Studiengangsleiter Gartenbau des Fachbereichs Geisenheim. Prof. Dr. Reymann war darüber hinaus bundesweit an Verfahren zur Akkreditierung und Reakkreditierung von Studiengängen und an Evaluationsverfahren beteiligt. Er ist zudem als Präsident der Deutschen Gartenbauwissenschaftlichen Gesellschaft einer der wenigen Fachhochschul-Professoren an der Spitze einer wissenschaftlichen Fachgesellschaft in Deutschland.

In den nächsten Jahren geht es aus der Sicht von Prof. Dr. Reymann darum, die Position der Fachhochschulen innerhalb des deutschen Hochschulsystems zu sichern und auszubauen. Aufgabe ist es, den zukünftigen Namen „Hochschule RheinMain, RheinMain University of Applied Sciences Wiesbaden Rüsselsheim Geisenheim“ mit Leben und Inhalt zu füllen. (Quelle: FH Wiesbaden)


Keine Kommentare möglich.