Wein für Bildung

Gemeinsam mit Bernhard Gaubatz (Außenbetriebsleiter Weinbau und Vorstandskollege beim Bund Deutscher Oenologen) und einer Hand voller motivierter Studierender (u. a. Martin Ladach,Martina Weindl Dipl.-Ing.,Andreas Neder,Daniel Kim,Julian Harnecker,Marie Cathrin Gwendolyn Goedecker, Nico Espenschied, Grit Böttcher, Alana Brauwers) war ich einen gazen Tag im Lager des Meiningerverlags in Neustadt a.d. Weinstrasse. Wir haben durch eine tolle Teamleistung eine  erstaunliche Anzahl an Kartons packen können, die für die Aktion „Wein für Bildung – Bildung für Wein“ von der Familie Meininger zur Verfügung gestellt werden. Die 6er Kartons werden für 20 Euro auf dem Wiesbadener Ostermarkt (29. März 2009) verkauft; der Erlös geht in das Daniel-Meininger- Scholarship. Mit dieser Hilfe können einige begabte Geisenheimer Weinbaustudierende bei kostenintensiven Auslandsaufenthalten unterstützt werden. Anträge nimmt meine Kollegin Wilma Mattmüller-Schultz entgegen.

Frau Dipl.-Ing. Susanne Denzer (im Bild) ist „Geisenheimerin“ und heute Verkostungsleiterin des Mundus Vini-Wettbewerbs, aus deren Rückstellproben die meisten Weine stammen.

p1020396 p1020401


Keine Kommentare möglich.