Ehrenpräsident Deutscher Oenologenverband

Ehrenpräsident Deutscher Oenologenverband

Deutschland hat seit 1872 einen weltweit anerkannten Ort für die akademische Ausbildung von Weinbau und Oenologie in Geisenheim!

„Es bleibt unverständlich, warum das Ministerium für Weinbau in Rheinland-Pfalz, gegen die Empfehlung vieler Berufsverbände, auch unserer,  einen ländereigenen Versuch startet und an der FH Ludwigshafen in Verbindung mit der DLR Neustadt einen zweiten akademischen Ausbildungsweg für Weinbau und Oenologie in Deutschland aufbauen möchte.

Damit wird nachhaltig die weinbauliche Forschung und Lehre, aber auch die Beratungsaufgabe für Weinbau in Deutschland gestört und finanziell geschwächt.“

Ein Kommentar von BDO-Ehrenpräsident Dipl.-Ing. Wolfgang Heeß, Der Oenologe, 1/2008

Wir haben in Geisenheim derzeit über 700 Studierende im Bereich Weinbau und Oenologie, sowie Internationale Weinwirtschaft. Wir bieten in Geisenheim seit 1872 eine renommierte, moderne und weltweit anerkannte und etablierte Ausbildung.

Der Gründer und Geschäftsführer des Ostasieninstitutes der FH Ludwigshafen und jetztige Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau in Mainz wird  in  einer Informationsveranstaltung erkären wollen, warum man als verantwortlicher Elternteil und  junger Mensch einen solch unbekannten Abschluss als Pionier föderaler und politischer Eitelkeiten wagen sollte ….

Am 17.02.2009 um 14.00 Uhr findet in der Aula eine Informationsveranstaltung zum Studienangebot dualer Studiengang Weinbau und Oenologie im DLR Rheinpfalz in Neustadt-Mußbach statt. […] Wir freuen uns im Rahmen der Veranstaltung Herrn Staatssekretär Prof. Dr. Siegfried Englert begrüßen zu können


Keine Kommentare möglich.