Foto: Dr. Stoll

Foto: Dr. Stoll

Die schöne Villa Monrepos, der Gründersitz der Forschungsanstalt Geisenheim, wäre schon aus energiewirtschaflichen Gründen dringend zu sanieren Der Direktor hat ein 5-köpfiges Energieteam einberufen, um Schwachstellen zu erkennen.

Energie Cup Hessen

Der „Energie Cup Hessen“ ist ein Energiesparwettbewerb zwischen ca. 40 Landesliegenschaften. Ziel des Wettbewerbs ist es, durch energiesparendes Verhalten der Mitarbeiter den Verbrauch der teilnehmenden Liegenschaften an Strom, Heizenergie und Wasser zu senken.

Im Fokus des „Energie Cup Hessen“ steht das Nutzerverhalten: Prognosen besagen, dass allein durch Verhaltensänderungen im Bereich der Energienutzung 10 % – 20 % des Energieverbrauchs der Dienststellen eingespart werden können. Neben den Einsparungen durch verändertes Nutzerverhalten soll der „Energie Cup Hessen“ dazu beitragen, die Themen „Energiesparen“ und „CO2-Minderung“ in das Bewusstsein der Beschäftigten zu rücken und dort auch über die Laufzeit des Wettbewerbs hinaus zu verankern.

Am „Energie Cup Hessen“ nehmen Gebäude in ganz Hessen mit unterschiedlichen Nutzungen teil, z.B. Finanzämter, Gerichtsgebäude, Fachhochschul- und Universitätsgebäude mit verschiedenen Nutzungen und Forstämter. Für eine bessere Vergleichbarkeit werden unter den Teilnehmern Gruppen mit ähnlichen Nutzungen gebildet.

http://www.hessen-nachhaltig.de/web/co2-neutrale-landesverwaltung/energie-cup-hessen


Keine Kommentare möglich.