Wolfgang Schäfer – einer von vielen Geisenheimern, die aus einem reichen Erfahrungsschatz berichten können.
Doch wo sind die Studierenden ? Geht ihnen zum Semesterende die Luft aus?

„Puff machte sich bei ihrem Kollegen Wolfgang Schäfer schlau. Der hatte ebenfalls in Geisenheim studiert und sich unter anderem in Tansania einen Namen als Experte für Tropenwein gemacht. Schäfer riet zu, und Kathrin Puff fand sich wenig später in der Zentrale des Unternehmens in Samut Sakhon wieder, rund 40 Kilometer von Bangkok entfernt.“ aus Spiegel Online, „Edle Tropfen aus Hua Hin“ vom 13.10.2009

http://www.spiegel.de/reise/fernweh/0,1518,654828,00.html


Keine Kommentare möglich.