Beitrag im Wiesbadener Tagblatt anläßlich der Wiesbadener Weinwoche 2010.

Winzer aus Leidenschaft – never stop thinking http://www.schoenleber-bluemlein.de/philosophie-leidenschaft.htm

Seit 1746 beziehungsweise 1792 ist der Weinbau in den Familien Schönleber und Blümlein bezeugt. In der 12. Generation bewirtschaften wir nunmehr 10 ha Rebfläche, für die mein ehemaliger Studienfreund „Tom“ Hillabrand Verantwortung übernimmt. Der gebürtige Franke, ebenfalls Diplom-Oenologe und ein ausgewiesener Experte im Weinberg, praktiziert einen hochwertigen, im Einklang mit der Natur stehenden Weinbau. Die Basis hierfür sind fachkundig gepflegte Weinberge, die zu über 40 Prozent in den priviligierten „Ersten-Gewächs-Lagen“ zu finden sind. Besonderes Augenmerk gilt den alten Rebstöcken, die uns bei niedrigsten Erträgen hochreife, extraktreiche Trauben liefern. 45 Prozent dieser Rebflächen sind über 30 Jahre alt!

Mitglied in der VEG-Geisenheim Alumni Association und dem Bund Deutscher Oenlogen!


Keine Kommentare möglich.