15. August 2010 von 10 bis 18 Uhr

Und wieder könnt ihr euch auf eine aufregende und spannende Reise freuen. Nach dem Märchenland im letzten Jahr ist der Kinderzauber in diesem Jahr im Land der Räuber unterwegs. Hier wimmelt es nur so vor Räubern und Dieben.

Aber keine Sorge – Detektive sind ihnen schon auf der Spur…

Aber keine Sorge – Detektive sind ihnen schon auf der Spur…
Gemeinsam mit den verschiedenen Theatergruppen wie Theader Freinsheim, Spielraum Theater, dem Rotznasentheater und dem Kindertheater die stromer werdet ihr Seltsames, Spannendes und Komisches erleben. Und auch die Puppenbühne Rheinland und
Ro-Bi´s Puppenbühne entführen euch in die spannende Welt der Räuber. Beim Musiktheater Firlefanz dürft ihr die Räuberlieder kräftig mitsingen und beim Theater Teo Tiger könnt ihr dann mitbestimmen, wie die aufregende Geschichte weitergeht.

Wenn ihr nach den spannenden Theaterstücken dann so richtig Lust auf das Räuberleben bekommen habt, dann könnt ihr im EneMeneKiste Räuberlager eine Ausbildung zum echten Räuber machen. Und wer die Abschlussprüfung geschafft hat, kann anschließend das erlernte Anschleichen im Park üben und entdeckt dabei vielleicht den Allroundkünstler Bellowski, der als Sherlock Holmes unterwegs ist, um das Festival vom Räuberpack zu befreien. Also passt auf, dass ihr ihn zuerst seht… Solltet ihr ihn gesehen haben, versteckt euch am besten im Kreativzelt Räuberhöhle. Dort könnt ihr in Gesellschaft von echten Räubern beim Basteln und Malen eine schöne Zeit haben, bis die Luft wieder rein ist. Auch beim Malen und Gipsen mit Marion Haas und Christine Müller lässt es sich wunderbar verstecken. Dabei könnt ihr gleichzeitig noch eure Fingerfertigkeit verbessern Und was ist ein Räuber schon ohne geschickte Finger?

Wer seine Beweglichkeit, Geschicklichkeit und Kraft verbessern und seinen Mut vergrößern möchte, um ein noch besserer Räuber zu werden, geht am besten zur Sportjugend Hessen und der Turnerschaft Geisenheim. Dort könnt ihr an der Kletterwand, beim Kistenklettern und mit anderen Spielgeräten üben. Und für kräftige und ausdauernde Beine (die braucht man als Räuber) sorgt in diesem Jahr die 6er Trampolinanlage.

Es sind aber nicht nur Räubergesellen im Park unterwegs. Wie auch in den letzten Jahren findet ihr die Polizeistation Rüdesheim, die DLRG Rheingau, die Brandschutzerziehung RTK sowie das Wiesbadener Tagblatt, die alle mit tollen Aktionen im Park dabei sind und dafür sorgen wollen, dass nicht alle Kinder zu Räubern werden. Die Rheingauer Eisenbahnfreunde e.V. sind wieder mit ihrer Eisenbahn dabei und mit der Astronomischen Arbeitsgemeinschaft Rheingau e.V. könnt ihr im Park mit dem Teleskop die Sonne beobachten.

Ihr seht also, ein toller Tag erwartet euch. Wir freuen uns schon darauf, euch am 15. August 2010 im Räuberland Geisenheim begrüßen zu dürfen.

Info: www.rheingau.de


Keine Kommentare möglich.