Der Geisenheimer Alumniverband VEG-Geisenheim Alumni hat im Dialog mit dem VDI – Bezirksverein Rheingau einen neuen Arbeitkreis „Getränketechnologie“ aufbauen können. Gerd Weyrauther (VDI, Hochschule) und VEG-Präsident Robert Lönarz feuen sich besonders über diesen Schritt, der eine langjährige gute Zusammenarbeit auf dem Campus Geisenheim sichtbar werden lässt. Der Aufbau des Arbeitskreises wird von Michael Ludwig, VEG-Bereitsvorsitzender Getränketechnologie“ betreut.

Die VDI-Pressemeldung: 

„Im VDI Rheingau Bezirksverein hat sich ein neuer Arbeitskreis gebildet. Mit dem Arbeitskreis „Getränketechnologie“ wird die Zusammenarbeit des VDI mit der Getränkeindustrie intensiviert, bzw. neu aufgebaut. Die Betreuung des Arbeitskreises übernimmt Michael Ludwig. Als Betriebsleiter des Getränketechnologischen Zentrums der Forschungsanstalt Geisenheim bildet er die Schnittstelle zwischen Hochschule, Forschung und dem VDI

Ludwig ist in der Ausbildung von Facharbeitern und Meistern für die Fruchtsaftindustrie in verschiedenen Bundesausschüssen aktiv und unterstützt die  praktische Ausbildung von Bachelor- und Master-Absolventen der Hochschule RheinMain.

In Zukunft können durch die Zugehörigkeit des Arbeitskreises zum VDI-Fachbereich Biotechnologie und Bionik wichtige Impulse zur Entwicklung moderner Verfahren in der Getränkeindustrie gegeben werden, da auch dort biotechnologische Aspekte eine immer größere Bedeutung gewinnen.

Öffentlichkeitsarbeit, Weiterbildung von Studenten und Absolventen, sowie Netzwerke zwischen Absolventen, Firmen und Verbänden der Getränkebranche werden wichtige Anliegen des neuen Arbeitskreises sein.

E-Mail: michael.ludwig@fa-gm.de


Keine Kommentare möglich.