Frau Bürkle (25) wohnt im Rheingau und arbeitet hauptberuflich im Kompetenzzentrum Weinmarkt und Weinmarketing des Dienstleistungszentrums Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Oppenheim. Sie ist dort im Projektmanagement tätig und betreut verschiedenste Marketingprojekte in Rheinland-Pfalz. Nach dem Bachelor-Studium der Internationalen Weinwirtschaft in Geisenheim hat sie sehr erfolgreich beim Deutschen Weinbauverband in Bonn, als Assistentin der Geschäftsführung, den 60. Deutschen Weinbaukongress organisiert, der alle drei Jahre im Rahmen der INTERVITIS INTERFRUCTA  in Stuttgart stattfindet.
Beim Bund Deutscher Oenologen wird Susanne Bürkle ehrenamtlich das Präsidium und den Vorstand entlasten, sowie koordinierend tätig sein. Eine Hauptaufgabe in diesem Jahr ist die 55. Internationale Fachtagung des Bundes Deutscher Oenologen, die bereits am 15. März 2011 in Geisenheim stattfinden wird. Das Programm hierzu wird in Kürze veröffentlicht.

Die BDO-Geschäftsstelle ist im Campus-Office auf dem Campus Geisenheim beheimatet; dort befindet sich neben der Redaktion „Der Oenologe“ auch die Geschäftsstelle des Geisenheimer Alumniverbandes, sowie das Servicebüro von Vinissima Frauen & Wein e.V..

Frau Susanne Bürkle freut sich “auf die vielen neuen Kontakte und Eindrücke die ich im Rahmen meiner Tätigkeit sammeln kann“ teilte sie im Rahmen der Vorstandssitzung am 14. Januar 2011 in Geisenheim mit.  Edmund Diesler, Präsident des Bundes Deutscher Oenologen, lobt das Engagement der nachkommenden Generation für die zeitintensive Verbandsarbeit „nur so kann es schwungvoll und engagiert in die Zukunft gehen.“

Internet: www.oenologie.de

E-Mail: Susanne.Buerkle@oenologie.de


Keine Kommentare möglich.