Das Buch zur gleichnamigen TV-Serie im Bayerischen Rundfunk.

Begleiten Sie Stuart Pigott bei seinen spannenden Begegnungen mit Winzern und Weinliebhabern, die seine Begeisterung für den guten deutschen Wein teilen und mit ihm auf eine sensationelle Entdeckungsreise durch die Welt des Weines gehen. 

Seit fast 20 Jahren bereist Pigott die deutschen Weinbaugebiete, auf der Suche nach der „Wahrheit im Wein“ und nach dem besten deutschen Weinerzeugnis. In all den Jahren hat er einiges erlebt und festgestellt: Gute und großartige deutsche Weine gibt es auch für wenige Euro die Flasche, und die stehen bei Weinwunder Deutschland im Mittelpunkt.

Das Buch „Weinwunder Deutschland“ zur gleichnamigen TV-Serie des Bayerischen Rundfunks (Sendedaten der ersten 6 Folgen der 12-teiligen Sendereihe: 25.12.2010, 26.12.2010, 31.1.2010, 1.1.2011, 2.1.2011, 6.1.2011 – jeweils 16.30 Uhr) richtet sich u.a. an Biertrinker, die gerne bekehrt werden wollen, und an Weinliebhaber, die in kurzweiligen Geschichten und mittels gewaltigen Bildern mehr über das Weinwunder Deutschland erfahren möchten.

In zahlreichen informativen Kapiteln gibt Stuart Pigott, unterstützt durch seinen Kollegen und Freund Manfred Lüer einen Einblick in das Weinwunderland Deutschland, die Renaissance des Rieslings, die Rotwein-Revolution und die Strahlkraft des Öko-Wein. Lesen Sie, wie Jungwinzer und Quereinsteiger für frischen Wind im Weinberg sorgen. Stuart Pigott schafft es mit seinen Betrachtungen zum deutschen Wein nicht nur Weinliebhaber mit neuem Input zu ihrer Leidenschaft zu versorgen, sondern auch neuen Weininteressierten einen kompakten Überblick zu verschaffen.

Über Stuart Pigott, der in Geisenheim 2. Semester Weinbau&Oenologie studierte.

Stuart Pigott sagt über sich selbst, ohne den Wein vermutlich nur ein langweiliger Schuhverkäufer in einem langweiligen Londoner Vorort zu sein. Der Wein entdeckte ihn als er als Weinkellner ohne Wissen im Restaurant der Tate-Gallery in London jobbte. Mittlerweile zählt Stuart Pigott zu den weltweit bekanntesten Weinjournalisten. Er hat sich vor allem dem deutschen Wein verschrieben. Der „Experte von feinsten Gaumengnaden“ (Focus) lebt seit 1993 in Berlin. Mit seiner Vorliebe für Kleidung von Vivienne Westwood und einer unkonventionellen, aber deutlichen Sprache gilt er als „bunter Vogel“.

Stuart Pigott ist ebenfalls als Kolumnist für FINE Das Weinmagazin und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung tätig.

Weitere Infos unter:

www.stuartpigott.de

Titel: Weinwunder Deutschland
von Stuart Pigott 

Bibliographische Daten:

Umfang: 280 Seiten

Format: 20,0×25,5 cm

Ausstattung: zahlreiche Farbfotos / Hardcover

Tre Torri Verlag GmbH

Foto-Credit: Coverbild: Florian Bolk,

Fotos-Inhalt: Andreas Durst für CPA!

und FINE Das Weinmagazin für Tre Torri Verlag

Mit Beiträgen von Manfred Lüer

ISBN: 978-3-941641-37-2

Gebundener Ladenpreis: 29,90 € (D), 30,50 € (A), 49,50 sFR

Weitere Informationen zum Tre Torri Verlag und zum Programm finden Sie unter: www.tretorri.de.

 


Keine Kommentare möglich.