Am 21. März 2001 fand in der Forschungsanstalt Geisenheim im Rheingau der „First Wine-Event Riesling Worldwide“ statt, der vom BDO (Bund Deutscher Oenologen) veranstaltet wurde. Schwerpunkt war der Riesling, es wurden zwölf hochwertige deutsche Rieslingweine mit ausländischen Erzeugern (Australien, Südafrika, USA, Frankreich und Österreich) präsentiert, verglichen und bewertet. Weltweit konnte man dies live im Internet miterleben und mit einem Probenpaket mittun.

Der ehmalige Projektleiter  Robert Lönarz erinnert sich noch heute gerne zurück: „…es sollte eine Serie von Veranstaltungen werden und blieb doch bis heute einmalig. Wir waren damals der technischen Zeit weit voraus – rückblickend muss man allen Beteiligten ein riesen Kompliment machen! Ein Jahr Vorlauf war notwendig, hunderte Stunden freiwiliger Mehrarbeit wurden geleistet, der BDO-Vorstand hatte den Mut über 100.000 DM zu bewegen und Geisenheim mit Forschungsanstalt Geisenheim und Fahhochschule Wiesbaden haben gemeinsam die Basis getragen….heute würde man ein solches Risko nicht mehr eingehen können/dürfen; es war eine Art Pionierzeit. Mit Ulla Kock am Brink hatten man sogar einen angsehen deutschen Medienstar als Gast gewinnen können …und dann diese Spannung bei den Live-Schaltungen (mit Netmeeting in 64 kbit/s ISDN)….unglaublich! Die  Moderation hatte damlas der heutige Direktor der Forschungsanstalt Geisenheim übernommen – Prof. Dr. Schultz! …. die alte URL, die in Kürze wieder online geht:  www.wine-event.de

P.s.: Das VinoCamp vom 18./19. Juni 2011 wird eine gewisse Art der Fortsetzung sein, etwas anders, aber trotzdem wieder der Zeit voraus…jetzt mit Facebook & Co.“


Keine Kommentare möglich.