Aktuelle Informationen, Branchentreff und Messe. Erfolgreiches 2.GaLaBau-Forum Südhessen. (Foto: Reinhard Goos)

Aktuelle Informationen, Branchentreff und Messe. Erfolgreiches 2.GaLaBau-Forum Südhessen. (Foto: Reinhard Goos)

Rund 200 Besucher haben das GaLaBau-Forum Südhessen in Geisenheim besucht. Damit erwies sich die eintägige Veranstaltung einmal mehr als wichtiger Treffpunkt für Experten der GaLaBau-Branche, kommunale Einrichtungen, private wie öffentliche Auftraggeber und Fachexperten verschiedener Wissenschaften. „Wir haben nicht mit einem solchen Zuspruch gerechnet“, sagte Roger Baumeister, Referent für Aus- und Weiterbildung beim Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e.V. (FGL), der das GaLaBau-Forum organisierte. „Die Teilnehmer äußerten sich aber durchweg positiv über das breite Spektrum der Referate. Auch der Erfahrungsaustausch im Allgemeinen in den Pausen sowie das Angebot an Ausstellern wurde gelobt. Der Hörsaal war bis zum Ende der Veranstaltung fast restlos gefüllt.“

Beim GaLaBau-Forum in Südhessen ging es diesmal um „Planung und Kostensteuerung von öffentlichen und gewerblichen Außenanlagen“. Sechs Fachreferenten thematisierten verschiedene Aspekte wie Bodenschutz, Empfehlungen für Baumpflanzungen aber auch die neue Rechtslage beim Thema „Naturschutz und Gehölzpflege“. „Auch die Experten erhielten durchweg Lob für ihre Vorträge, die sehr kurzweilig und interessant waren. Insgesamt zeigte die Veranstaltung das starke Interesse an einem regelmäßigen Treffen zwischen den Branchen. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, jährlich im März das GaLaBau-Forum an der Hochschule RheinMain stattfinden zu lassen“, so Baumeister. Neben den einzelnen Vorträgen gab es auch einen Ausstellungsbereich, an dem sich 17 Aussteller beteiligten, die Produkte und Dienstleistungen vorstellen konnten. Dabei reichte das Spektrum von Software-Unternehmen, über Arbeitsbekleidung bis zu Kleingeräten und Hubsteigern.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

greengrass media
BÜRO FÜR MEDIENDIALOGE
Röhrstraße 15
99423 Weimar

mobil 0172 – 277 65 36
fax 03643 – 77 93 48

www.greengrassmedia.de

greengrass media – BÜRO FÜR MEDIENDIALOGE entwickelt strategische Konzepte und taktische Maßnahmen für einen Mediendialog in den Bereichen „Kultur“ und „Natur“. Das Büro wurde 2007 gegründet und hat seinen Sitz in Weimar.

greengrass media bietet ein breites Spektrum an Leistungen an, die von der Erstellung von Pressetexten, der Übernahme der Öffentlichkeitsarbeit, die Vorbereitung von Pressekonferenzen sowie Konzeptionen für die Presse- und Medienarbeit reichen.


Keine Kommentare möglich.