Echo Online vom 13. Juli 2011 -Auszug:

„Das Hessische Agrarministerium unterstützt die Besitzer von Streuobstwiesen im Kampf gegen das Apfelbaumsterben. Agrarministerin Lucia Puttrich stellte am Mittwoch (13.) in der Forschungsanstalt Geisenheim (Rheingau-Taunus-Kreis) eine neue Broschüre vor, die über Ursachen, Symptome und Bekämpfungsstrategien beim so genannten Rindenbrand informiert.
Die durch Pilze ausgelöste Krankheit gilt als Ursache für das seit einigen Jahren in Süd- und Mittelhessen vermehrt auftretenden Apfelbaumsterbens. Nicht heilende Wunden am Stamm und den Hauptästen führen dabei zum Absterben der befallenen Bäume. Experten der Forschungsanstalt konnten in mehrjährigen Untersuchungen den Verursacher feststellen: ein Pilz, der in Folge der Klimaerwärmung auch in Deutschland vorkommt. Das Agrarministerium förderte die mehrjährigen Untersuchungen zu Ursachen und vorbeugenden Maßnahmen mit rund 140.000 Euro.

(…)

URL: http://www.echo-online.de/nachrichten/landespolitik/Puttrich-Kampf-gegen-das-Apfelbaum-Sterben;art175,1998460

 


Keine Kommentare möglich.