Die Weinelf Deutschland schlug sich bei einem Charity-Fußball-Turnier überwiegend gut und torreich – die Hattenheimer Weinkönigin trug das Ihre zum Ergebnis bei.

Wein-Plus.de berichtet:

„Zum vierten Mal wurde auf dem Rasen des Kranzplatzes das Wiesbadener Charity-Fußball-Turnier „Goetzfried-AG-Cup“ zugunsten von Zwerg Nase e.V. veranstaltet. Gewonnen hat das Charity-Fußball-Turnier am Ende das Mixteam des SV Wehen-Wiesbaden.

Die Weinelf Deutschland startete mit einer unglücklichen 7:10-Niederlage gegen Team Zwergnase ins Turnier. Aber die Hattenheimer Weinkönigin Michaela Gerhard, die Anfang Oktober ein Weinbaustudium in Geisenheim beginnt, motivierte das Weinelf-Team als Abwehrspielern anschließend zu einer sehr sehenswerten Serie, denn es folgten ein Sieg über die Mannschaft des Gastgebers, danach ein 8:8 gegen das Team der IHK Wiesbaden und im letzten Spiel ein 11:7-Erfolg gegen eine spielstarke Mannschaft des Rathauses der Landeshauptstadt. (WF/Pressemitteilung)“


Keine Kommentare möglich.