12. November, Samstagmorgen, neblig, grau – aber im Hörsaal 22 auf dem Campus Geisenheim erstrahlt königlicher Glanz. Die Deutsche Weinkönigin Annika Strebel erläutert der Projektgruppe, mit Unterstützung des Kommunikationsleiters des Deutschen Weininsituts  und Geisenheimer Lehrbeauftragten Frank Schulz, die Bedeutung von Social Media in der Weinwirtschaft.  Die mediale Rolle und Aufgabe der Deutschen Weinkönigin  wird an insgesamt drei Projekttagen intensiv beleuchtet und diskutiert werden.


Keine Kommentare möglich.