Das Geisenheimer Abschluss-Semester Weinbau & Oenologie spielt am 6.6.2012 in Geisenheim erneut im Traditionsspiel gegen die WEINELF Deutschland. Pascal Sohns (Weingut Sohns, Geisenheim) spielt dabei eine Halbzeit für sein Weinbausemester und eine Halbzeit für die WEINELF Deutschland. Dekan Prof. Dr. Löhnertz und Direktor Prof. Dr. Schultz freuen sich auf ein spannendes Spiel und laden die Mannschaften und Gäste anachließend zu einer kleinen Weinprobe ins Getränketechnologische Zentrum ein. Der Bund Deutscher Oenologen und der Geisenheimer Alumniverband unterstützen ebenso diese Veranstaltung, da neben dem Sport auch der kollegiale Austausch gefördert wird. Viele bekannte Persönlichkeiiten aus der Weinbranche lassen es sich nicht nehmen, gegen die jungen Kollegen anzutreten.

Es sind angemeldet:

Michael Apitz, Armin Diel,Edmund Diesler, Thomas Fladung, Jürgen Fladung, Claus Gerstadt, Gernot Hain, Franz-Josef Jung, Andreas Kaul, Peter Kaul, Otmar Löhnertz, Robert Lönarz, Michael Ludwig, Nedjelko Mrcela, Thomas Porsch, Johannes Reiter, Frank Simon, Pascal Sohns, Bernd Spreitzer, Andreas Spreitzer, Rolf Stocké ,Michael Trenz ,Peter Wanner ,Marc Weinreich ,Stefan Winter ,Philipp Wittmann, Christian Wolf

 

 

 

 


Keine Kommentare möglich.