GalaBau_Flyer_01_201_5fd959e7b6
Mit den Themen „Bauvorbereitung, Nachtragswesen und Abnahme“ beschäftigt sich das 4. GaLaBau-Forum Südhessen. Die eintägige Serviceveranstaltung findet in Kooperation zwischen dem Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e.V. und der Hochschule Geisenheim University am 21. März 2013 auf dem Campusgelände statt. „Wie in den Jahren zuvor wird es wieder zahlreiche Fachreferenten geben, die in ihren Vorträgen über verschiedene Themen für den Garten- und Landschaftsbau sprechen und wichtiger noch zur Diskussion anregen wollen“, sagt Roger Baumeister, FGL-Referent für Aus- und Weiterbildung, der die Veranstaltung organisiert. Zuletzt kamen im vergangenen Jahr rund 180 Experten aus der grünen Branche zu dem Serviceangebot des FGL Hessen-Thüringen. In diesem Jahr ist von einer weiteren Steigerung der Besucherzahlen auszugehen. Auch das diesjährige Forum ist inhaltlich vielfältig. So referiert Prof. Gerd Helget über Effizienzreserven in der Bauabwicklung. Im Mittelpunkt eines Vortrags von Dipl.-Ing. Thomas Leyser steht die Frage, welche Rolle die Einsaat in der Rasenanlage spielt. Über das Thema „Harte und weiche Nachträge – gewiefte Auftragnehmer oder Eigenverschulden der Auftraggeber?“ referiert Prof. Martin Thieme-Hack von der FH Osnabrück. Um „Nachtragsmanagement aus der Sicht der Bauüberwachung“ informiert Prof. Johann Fröhlich aus Neubrandenburg. Welche Rechtsfolgen sich aus Abnahmen ergeben, ist Schwerpunkt im Referat des Rechtsanwalts Rainer Schilling aus Frankfurt. In einem weiteren Vortrag macht Detleff Wierzbitzki als Geschäftsführer der Landesgartenschau Gießen 2014 Appetit auf die Großveranstaltung und berichtet über den aktuellen Stand der Arbeiten für die nunmehr 5. Hessische Landesgartenschau.

„Wir bieten wieder ein kostenfreies Serviceangebot von Garten- und Landschaftsgärtnern an private wie öffentliche Auftraggeber sowie Ingenieure, Dienstleister, Gutachter und Kommunen“, so Baumeister. „Die bisherige Erfahrung hat gezeigt, wie interessant und vielfältig die Diskussionen auf dem Forum verlaufen.“

Die eintägige Veranstaltung am 21.3.2013 von 9:00 bis 17:00 Uhr ist gleichzeitig eine Möglichkeit, sich in der Ausstellung über neue Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wie in den Jahren zuvor stellen 17 Aussteller während des Forums ihre Klein- und Großmaschinen, Arbeitsbekleidung und diverse andere Produkten wie Beregnungsinnovationen oder Pflanzenneuheiten vor.

GaLaBau-Forum Südhessen
21. März 2013 | 9:00 bis 17:00 Uhr
Hochschule Geisenheim University
Gerd-Erbslöh-Hörsaal (H 30, Campusgelände/Mensa)
Van-Lade-Str. 1 | 65366 GEISENHEIM


Keine Kommentare möglich.