Szolnoki_Foto

Wie im deutschen Weinsektor social medias verwendet werden, das hat Dr. Gergely Szolnoki gemeinsam mit drei Studenten untersucht. Befragt wurden 300 Weingüter. Die Ergebnisse dieser Studie mit dem Titel „Using social media in the wine Business: An exploratory study from Germany“ wurden jetzt auf der Academy of Wine Business Research in Kanada vorgestellt und prompt zum „Best Paper 2013“ gekürt. Mehr noch: Dr. Gergely Szolnoki hielt nicht nur drei Vorträge und leitete zweimal eine Sektion als Chairman, er wurde auch als Experte zur Round Table Diskussion „Social Media in the Wine Sector“ eingeladen. Soviel Einsatz wurde belohnt: im kommenden Jahr wird diese Konferenz im Juni in Geisenheim stattfinden. Zuvor gibt es eine internationale „Wine Business Education“ – eine Sektion mit Dozenten und Professoren aus der ganzen Welt, um über die Situation, Möglichkeiten und Kooperationen von Hochschulen und Universitäten, die Weinwirtschaft/Weinmarketing unterrichten, zu diskutieren.

 

 

 


Keine Kommentare möglich.