Bald endet die Bewerbungsfrist für das nächste Semester. Für viele beginnt dann mit dem Zulassungsbescheid ein neuer Lebensabschnitt und in den meisten Fällen auch der Auszug aus der elterlichen Wohnung. Der „Ernst“ des Lebens beginnt.

Für zukünftige Geisenheimer Studenten gestaltet sich die Suche nach einer Wohnung in der Region gar nicht so leicht. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Wo Studenten aus Frankfurt oder Berlin einfach bei wg-gesucht.de den Namen der Stadt eingeben und sofort hunderte von Angeboten bekommen, hat der Geisenheimer ein Problem: es gibt die Stadt nicht. Zumindest nicht beim Marktführer für WG-Suche. Kleinere Anbieter wie studenten-wg.de oder herkömmliche Immobilienportale haben Geisenheim im Angebot, aber dafür ist das Angebot sehr dünn gesät.

Geisenheim oder Rüdesheim?

Doch erst einmal sollte die Frage geklärt werden, wo man denn wohnen möchte. Für alle, die die Region nicht kennen, ist dies gar nicht so einfach zu beantworten. Die Hochschule befindet sich in Geisenheim selbst, einer Kleinstadt mit gut 11.000 Einwohnern. Umrahmt von Weinbergen und auf einer Seite begrenzt durch den Rhein schließen sich die Nachbarstädte Rüdesheim und Oestrich-Winkel an. Von Rüdesheim sind es mit dem Fahrrad bis zur Hochschule 10 Minuten Fahrzeit, von Oestrich-Winkel ein bisschen mehr.

File:Ruedesheim am Rhein 2.jpg

1) Rüdesheim, Blick vom Rhein auf die Stadt und die Weinberge (Bildquellen siehe unten)

Wer gerne morgens erst fünf Minuten vor Vorlesungsbeginn aufsteht, sollte sich ein Zimmer in Geisenheim, also in direkter Hochschulnähe, suchen. Das gilt auch für solche Studenten, die ihren Fokus ganz aufs Lernen und weniger auf eine aufregende Stadtatmosphäre richten möchten. Ansonsten ist man mit Rüdesheim besser bedient. Dort herrscht fast das ganze Jahr ein ausgedehnter Tourismus und es gibt einige Lokalitäten, die auch von Studenten frequentiert werden können, ohne dass der Altersdurchschnitt gleich um 30 Jahre sinkt. Will heißen, in Rüdesheim lebt es sich angenehmer, in Geisenheim praktischer. Preislich bestehen keine großen Unterschiede zwischen den beiden Städten.

File:Villa Monrepos.jpg

2) Villa Monrepos der Hochschule

Wer unbedingt in einer größeren Stadt wohnen möchte, für den ist Wiesbaden sicherlich die einfachste Möglichkeit. Mainz ist aus studentischer Sicht aufgrund der eigenen großen Universität aber eher zu empfehlen. Beide Städte liegen zwischen 30 und 40 Minuten mit dem Zug von Geiseheim entfernt. Da die Züge in der Regel alle 30 Minuten fahren und das Semesterticket auf der Strecke gilt, ist die Anreise kein großes Problem.

Wie möchte ich wohnen, WG oder eigene Wohnung?

Doch wie findet sich nun ein Zimmer oder eine Wohnung? Und vor allem, möchte man lieber in einer WG mit anderen Studenten zusammen leben oder seine eigene kleine Wohnung oder Zimmerchen haben? Für beides gibt es eine große Auswahl. Jedoch nicht oder nur kaum auf moderne Weise im Netz.

Bei wg-gesucht.de kann aus Mangel an Geisenheim in der Datenbank als Alternative Oestrich-Winkel eingegeben werden, dort kann man anschließend Geisenheim oder auch Rüdesheim als Stadtteil auswählen (was nicht korrekt ist) und findet ein paar Angebote.

Wenn die zukünftigen Studenten die Zugangsdaten für ihren Hochschulaccount bekommen haben, können sie von einer sehr komfortablen und vor allem viel genutzten Möglichkeit Gebrauch machen, über die Uni-eigene Arbeitsumgebung Studip unter der Rubrik Wohnungen nach freien Zimmern zu suchen. Dort ist das Angebot sehr vielfältig und der Kontakt ist entweder über die internen Kommunikationswege oder den direkten Anruf sofort hergestellt.

Schwarzes Brett als Vermittler

Der Großteil der Wohnungsvermittlung aber läuft nicht übers Internet sondern ganz altmodisch über die schwarzen Bretter in den verschiedenen Einrichtungen der Hochschule. Im Hauptgebäude, in dem sich auch die Mensa und die Bibliothek befinden, hängen drei schwarze Bretter mit unglaublich vielen Zetteln, von denen gefühlt die Hälfte Wohnungsangebote sind. Es lohnt sich, liebe zukünftige Studenten, einfach mal nach Geisenheim zu kommen, die Aushänge zu studieren und am besten direkt einen Termin zur Wohnungsbesichtigung zu vereinbaren. Nebenbei könnt ihr bereits checken, ob Geisenheim oder doch eher Rüdesheim als Wohnort in Frage kommen soll. Dazu packt ihr am besten Euer Fahrrad mit in den Zug oder kommt mit dem Auto. Denn hier ist alles innerhalb kürzester Zeit mit dem Drahtesel zu erreichen.

File:Wohngemeinschaft Berlin 2008.JPG

3) das gute alte schwarze Brett

WG´s sind in den meisten Fällen von Studenten selbstständig verwaltet. Das bedeutet, dass ein Mietvertrag mit dem Eigentümer der Wohnung besteht und sich auch an rechtliche Sachen wie Kündigungsfristen gehalten werden muss, jedoch die neuen Mitbewohner einzig und allein nach den Vorlieben der schon dort Wohnenden ausgewählt werden.

Bei Einzelzimmern oder kleinen Wohnungen sind die Vermieter oftmals Privatpersonen, welche entweder eine Etage, das Dach- oder Kellergeschoss oder sogar ein ganze Haus frei haben und es an Studenten untervermieten. Meistens klappt die Kommunikation mit den Eigentümern hervorragend.

kein offizielles Wohnheim

Als dritte Möglichkeit gibt es natürlich auch in Geisenheim Immobilienmakler, die im Auftrag der Eigentümer nach Mietern suchen. Dort ist dann, auch im Falle einer WG, meist der Makler derjenige, der den neuen Mitbewohner aussucht, ohne vorher ein Kennenlernen zu arrangieren.

Es gibt in Geisenheim kein offizielles Wohnheim des Studentenwerks. In direkter Nachbarschaft zur vielbefahrenen Bahntrasse besteht aber die Möglichkeit, in einem privat verwalteten Wohnheim unterzukommen. Auch dazu hängen an den schwarzen Brettern ab und an Annoncen für ein freies Zimmer aus. Ruft dort an und lasst Euch über die weitere Vorgehensweise von dort wohnenden Studenten aufklären.

Mentorenprogramm für neue Studenten

Da auch in Geisen- und Rüdesheim der Wohnungsmarkt begrenzt ist, sollte sich so früh wie möglich um eine Bleibe gekümmert werden. Kontakte kann auch der AStA der Hochschule vermitteln, der in diesem Jahr das zweite Mal ein Mentorenprogramm für neue Studenten betreut. Dort können Fragen zur zukünftigen WG von Studenten vor Ort direkt beantwortet werden.

Was? Wohnen in Geisenheim

Wo? Geisenheim, Rüdesheim, Oestrich-Winkel

Web-Tipps:

————————————————————————————————————————————————-

Bildquellen:

 


Keine Kommentare möglich.