Liebe Studenten, die Ihr vermutlich immer chronisch unter Geldmangel leidet,

wie man sich doch ärgert, wenn es nach dem Bafög-Bescheid nur ein Drittel des Höchstsatzes gibt. Da verdienen die eigenen Eltern doch zu viel und eigentlich will man ihnen ja auch nicht auf der Tasche liegen. Doch ist Bafög nicht die einzige Möglichkeit, während des Studiums ohne zu arbeiten an Geld zu kommen.

Es gibt auch in Deutschland sehr viele Möglichkeiten, über Stipendienprogramme von Stiftungen oder Begabtenförderungswerken sich seine Brötchen zu verdienen. Es zählen nicht immer nur gute Noten oder die Mitgliedschaft in einer Partei.

Doch was sind das genau für Institutionen, die Geld springen lassen und unter welchen Bedingungen? Welche dieser Möglichkeiten kommt eventuell für Euch in Frage?

Am Dienstag, den 26.11., findet in der Aula der HS um 17 Uhr eine Infoveranstaltung zu genau diesem Thema statt.

  • BAFÖG, Stipendium, Studienkredite – Was ist was?
  • Stipendien – Nicht nur für Parteimitglieder, Weltverbesserer und Nerds!
  • Kontakte und Ansprechpartner: Wer hilft mir weiter?

Kommt zahlreich in die Aula und bringt Fragen mit, die Euch auf dem Herzen liegen. Denn wer es nie versucht hat, der darf sich hinterher nicht beklagen, dass es Stipendien ja nur für Streber geben würde.


Infos in Kürze

Was: Infoverantsaltung zum Thema Studienfinanzierung

Wann: 26.11., 17 Uhr

Wo: Aula der HS Geisenheim


Keine Kommentare möglich.