wein _ bildungSchneller Ausverkauf von 1000 Weinpaketen für den guten Zweck
Kaum, dass der mit Spannung erwartete LKW auf dem Wiesbadener Ostermarkt die Bremsen anzog und den kostbaren Inhalt entlud, ging keine Stunde ins Land, bis alle 1000 Weinkisten à 20 Euro restlos ausverkauft waren – wie immer in den vergangenen Jahren. Die Flaschen, allesamt sogenannte Rückstellproben, stammen aus Weinwettbewerben, die die Zeitschriften des Meininger Verlages in Neustadt durchführen. Die Pakete wurden von Geisenheimer Studierenden zusammen gestellt.  Mit der Aktion „Wein für Bildung“ präsentierten sich in diesem Jahr zum elften Mal die Hochschule Rhein-Main und die Hochschule Geisenheim. Der Erlös fließt in die Finanzierung von Stipendien für Studierende in Geisenheim und in die Unterstützung von Auslandsaufenthalten.


Keine Kommentare möglich.