bild5 la

Öffentliche Vortragsveranstaltung  „Wassertechnik im Garten“  am Campus Geisenheim

Vor dem Hintergrund des zunehmend schonenden Umgangs mit der Ressource Wasser in Verbindung mit den durch die Klimaerwärmung bedingten niedrigeren Sommerniederschlägen, gewinnt die automatische Bewässerung auch im privaten Grün zunehmend an Bedeutung. Diesem Thema geht eine  öffentliche Vortragsveranstaltung von Prof. Dr. Stephan Roth-Kleyer,  Studiengang Landschaftsarchitektur der Hochschule Geisenheim, nach. Die Veranstaltung findet am Samstag, 17. Mai, von  9 bis  14 Uhr im Hörsaal 10 der Villa Monrepos statt. Sie richtet sich in erster Linie an Studierende des Studienganges „Landschaftsarchitektur“. Wassertechnik mit dem Schwerpunkt Automatische Bewässerung in Privatgärten wie auch die Anlage und der Betrieb von  Springbrunnen im privaten und öffentlichen Bereich stehen im Mittelpunkt der Ausführungen.

„Professionelle Bewässerung im Garten- und Landschaftsbau bedeutet mehr als das Verteilen von Wasser auf Grünflächen. Die technischen Möglichkeiten sind vorhanden. Durch sachgerechte Bewässerungsmaßnahmen, eine entsprechende Qualität in der Pflanzenauswahl sowie eine insgesamt vegetationstechnisch fachgerechte Ausführung nach guter gärtnerischer Praxis kann die Qualität unserer landschaftsgärtnerisch angelegten und gepflegten beziehungsweise betreuten Vegetationsflächen auch nachhaltig gesichert werden“, erläutert Prof. Dr. Stephan Roth-Kleyer.

Als Referent für das Tagesseminar konnte Dipl (FH) Ing. MA Andreas Thon (Wrestedt) gewonnen werden. Er  gründete 2010 ein Planungs- und Ingenieurbüro IBW-Thon, das zu den führenden Anbietern im Bereich Bewässerung, Teichtechnik, biologische Wasseraufbereitung und Schwimmteiche zählt.
Die Veranstaltung findet am Campus Geisenheim in der Villa Monrepos, Rüdesheimer Straße 5, Hörsaal 10, von 9 Uhr bis etwa 14 Uhr statt. Es ist eine Pause von 12  – 12.30 Uhr vorgesehen. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Nicht-Hochschulangehörige melden sich bitte in der Zeit von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr unter Ruf 06722-502-764 im Labor des Lehrgebietes „Vegetationstechnik“ bei Anette Sixter an.

 

Ansprechpartner für die Veranstaltung:

Prof. Dr. Stephan Roth-Kleyer

– Vegetationstechnik –

Von-Lade-Straße 1 / ZIG

65366 Geisenheim

Tel.: 06722-502-765 oder -764

 

 


Keine Kommentare möglich.