Dieses Spiel wurde in Brasilien wie kein bisheriges dieser WM mit Hochspannung erwartet, es sollte das Spiel der Spiele werden, und wurde es auch. Jedoch nicht für die Brasilianer…

Und welcher Ort auf der Welt ist der beste, um dieses Spiel anzuschauen? Richtig, Rio de Janeiro, Copacabana! Sollte man denken, doch so toll war es gar nicht. Zwar gab es ein enormes Fan Fest mit zwei Großbildleinwänden, jedoch war der Zutritt beschränkt und nach relativ kurzer Zeit wurde niemand mehr hineingelassen. Egal, dache ich mir und schaute das Spiel über den Zaun direkt von der Avenida Copacabana aus an. Doch es fing an zu nieseln und dann richtig an zu regnen und mit jedem Tor wurde die Stimmung aufgeheizter und wir verkniffen uns immer mehr Jubelrufe und Sprünge und zogen nach dem dritten Tor auch die Deutschland-Trikots aus, um Tumulte zu vermeiden. Viele Zuschauer gingen früh nach Hause, sodass die normalerweise während der Spiele mit brasilianischer Beteiligung komplett leergefegten Straßen voll waren und sich selbst an den Metrostationen noch vor Spielende lange Schlangen bildeten.

Nun geht es schnurstracks ins Finale, morgen wird sich entscheiden, ob es gegen unsere lieben Nachbarn oder Brasiliens Erzfeind Argentinien geht. Um des lieben Friedens Willen hier in Südamerika würde ein Finale Deutschland-Argentien mit deutschem Titelgewinn das beste sein!


Keine Kommentare möglich.