Wissenschaft und Wirtschaft enger verzahnen

daniel hege

Strahlender Sieger: Daniel Hege von der Hochschule Geisenheim überzeugte das Gremium mit seiner Masterarbeit zum Thema „Mechanische Segetalpflanzenbekämpfung durch den Einsatz von GPS“ und sicherte sich damit den begehrten „David-Kopf 2014“. Der Vorstand der CSB-System AG, Dr. Peter und Schimitzek und Sarah Vanessa Kröner, überreichte ihm den Preis vor rund 100 Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Der 2006 ins Leben gerufene Hochschulpreis steht für das Engagement, Wissenschaft und Wirtschaft enger miteinander zu verzahnen. Alljährlich prämiert der inzwischen über die Landesgrenzen hinaus bekannte David-Kopf die Abschlussarbeit, die Theorie und Praxis unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten am besten miteinander verknüpft, und erleichtert somit jungen Akademikern den Einstieg in die berufliche Karriere. Für seine besondere Leistung erhält der Gewinner ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.


Keine Kommentare möglich.