Vom Pop-Produzenten zum Riesling-Enthusiasten

Du denkst Pop-Musik, englische Gentlemen und trockener Riesling haben so gar nichts gemein? Alle Skeptiker wurden jetzt an der Hochschule Geisenheim eines besseren belehrt! Der sympathische Allrounder David Motion stellte den rund 90 Anwesenden nicht nur die deutschen Bestseller seines kleinen Weinhandels vor, sondern bewies, dass auch Umwege zum Ziel führen können. Als Pop-Produzent kam der Londoner zu etwas Geld und investierte in seine zweite Leidenschaft – einen eigenen Weinhandel. Besonders sein handverlesenes Sortiment und die Liebe zum Produkt, allen voran den deutschen Weinen, machen ihn und sein Geschäft „The Winery“ zu einem Erfolgsgaranten. Bereits seit 2002 widmet er sich intensiv der Suche nach neuen, deutschen Talenten. Mit der mitgebrachten Weinauswahl machte er auch den Studenten wieder einmal eines deutlich: Die Hochschule Geisenheim und somit die nächste Generation an Fach- und fürhungskräften im Weinsegment ist mit der ganzen Welt vernetzt. Zwei seiner sechs vorgestellten Weine stammten von Geisenheimer Absolventen, die ihre Praktikumszeit in London verbrachten. Vor allem die Großstadt stellt mit seinen jungen, tätowierten Menschen, kreativen Künstlern und modernen Familien einen guten Standort für seinen Weinhandel dar, da dieses Gemenge aus Nationen und Generationen einen breiten Mix aus Weininteressierten und Weinetablierten bildet. So ist zu hoffen, dass David Motion auch weiterhin unsere deutschen Spitzenprodukte in die englische Metropole und ein Stück unseres Lebensgefühls nach Großbritannien trägt. more: ww.thewineryuk.com

 

 


Keine Kommentare möglich.