Gemeinsame Forschungsprojekte im Weinbereich

Vom 3.11.2014 – 5.11.2014 tagte der Hochschulverbund OENOVITI international OENODOC an der Hochschule in Geisenheim. Das OENOVITI international OENODOC Konsortium ist ein Verbund aus mittlerweile 31 Hochschulen, fünf außer-universitären Forschungseinrichtungen und neun Industriepartnern aus insgesamt 20 Ländern, welches gemeinsam Forschungsprojekte im Weinbereich fördert und sich auch zum Ziel gesetzt hat eng in der Ausbildung zusammen zu arbeiten. Derzeit werden sechs Projekte unterstützt, eines davon mit Geisenheimer Beteiligung. Ziel des Treffens war es die bestehenden Aktivitäten auszubauen und zusätzliche Finanzierungsgrundlagen durch Beteiligung an nationalen und internationalen (z.B. EU) Förderprogrammen bzw. Unterstützung durch Stiftungen zu erreichen. In Geisenheim waren Vertreter von Institutionen aller 20 teilnehmenden Länder anwesend und Hochschulen aus Slowenien, Georgien und Österreich wurden ebenso in das Konsortium aufgenommen, wie das Australian Wine Research Institute und mit der E & J Gallo Winery, USA, eine der größten Produzenten und Kellereien der Welt.

 

 


Keine Kommentare möglich.