IMG_9904 (4947 web)

Die Mitglieder der Gesellschaft zur Förderung der Hochschule Geisenheim e. V. (GFHG) trafen sich jetzt wieder im Goethesaal auf dem Campus der Hochschule. Die Sitzung wurde vom Vorsitzenden der Gesellschaft, Dr. Franz-Josef Jung (MdB) geleitet.

Prof. Dr. Hans Reiner Schultz, Präsident der Hochschule Geisenheim und Geschäftsführer der Gesellschaft, präsentierte den Anwesenden einen Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr.

Zur Zielsetzung der Gesellschaft gehört neben der Förderung von Forschung auch die Weitergabe der Forschungsergebnisse der Hochschule Geisenheim. Sie stellt ihr dafür Mittel zur Verfügung wie beispielsweise für die Ausrichtung von Fortbildungskursen, Fachseminaren und Studienreisen oder die Durchführung von Veranstaltungen. So werden auch für 2014 wieder Vorhaben in Höhe von 15 000 Euro gefördert. Ein weiterer Mosaikstein im Dialog zwischen Gesellschaft und Wissenschaft, dem sich die GFHG verschrieben hat, sind seit 1988 die “Geisenheimer Berichte“, eine Publikationsreihe der Hochschule.


Keine Kommentare möglich.