Bild: Mitarbeiter der Hochschule Geisenheim beim Workshop für das Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“ Erste Reihe, v.l.n.r.: Frau Hoffmann-Fessner, GfA, Frau Magnus-Sohrab, Frau Volmer, Frau Szabo, Frau Prof. Dr. Hottenträger, Frau Bickert Zweite Reihe, v.l.n.r.: Herr Dr. Szolnoki, Frau Dr. Jost, Frau Schmidt-Weis, Herr Lönarz, Frau Muth, Prof. Dr. Mibus-Schoppe

Die Hochschule Geisenheim  bekam am Donnerstag, den 23. April, das Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“ verliehen. Innenminister Peter Beuth übergab das Siegel während eines Festaktes im Biebricher Schloss an Vertreter der Hochschule.

Mit der Auszeichnung als familienfreundlicher Arbeitgeber ist die Hochschule ihrem Ziel ein Stück näher, das Gütesiegel „Familienfreundliche Hochschule Land Hessen“ zu erhalten.

Das Land Hessen führte das Siegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“ 2014 ein, um dem demografischen Wandel Rechnung zu tragen. Durch eine verbesserte Vereinbarkeit von Karriere und Familie soll das Land als Arbeitgeber attraktiver und die Gewinnung neuer Mitarbeiter erleichtert werden. Für Eltern ist ein familienfreundlicher Arbeitsplatz ein Anreiz, schneller aus der Elternzeit zurückzukehren.

Die Hochschule Geisenheim  setzt sich bereits durch flexible Arbeitszeiten, das Angebot von Telearbeitsplätzen, einen Careerservice und eine zweiwöchige Kinderbetreuung in den Sommerferien für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein.

In einem Workshop mit dem Projektteam des Innenministeriums erarbeiteten Mitarbeiter der Hochschule eine Zielvereinbarung. Darin machen sie es sich unter anderem zur Aufgabe, die Führungskräfte der Hochschule weiter für das Thema Familienfreundlichkeit zu sensibilisieren und die Möglichkeiten für sogenanntes mobiles, flexibles Arbeiten zu prüfen. Das heißt, dass Mitarbeiter einzelne und klar definierte Aufgaben ortsunabhängig wahrnehmen können.

Für familiärbedingte Abwesenheit (z.B. Elternzeit) ist ein strukturierter Aus- und Wiedereinstieg geplant. Zusätzlich wird überprüft, ob sich die Einrichtung eines  Familienbüros realisieren lässt. Die Kinderbetreuung soll nach Möglichkeit, zum Beispiel in Zusammenarbeit mit Kitas, ausgebaut werden.

Homepage der Hochschule Geisenheim

Homepage des Gütesiegels „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“


Keine Kommentare möglich.