csm_TS2_1875_f2081654a9

Foto: www.deutscheweine.de

Herzlichen Glückwunsch!

Josefine Schlumberger aus Baden (Geisenheimer Studentin Weinbau und Oenologie) ist die neue Deutsche Weinkönigin. Ihr zur Seite stehen die neuen Deutschen Weinprinzessinnen Katharina Fladung aus dem Rheingau (Geisenheimer Studentin der Internationalen Weinwirtschaft)  und Caroline Guthier von der Hessischen Bergstraße.

Sieben der zwölf Kandidatinnen absolvieren/absolvierten ein Studium an der Hochschule Geisenheim. Hochschulpräsident Prof. Dr. Hans Reiner Schultz freut sich sehr über die positiven Auftritte der jungen Damen in der breiten Öffentlichkeit.

Edmund Diesler, Präsident des Bundes Deutscher Oenologen,  gratuliert ebenso beeindruckt, wie der Präsident des Geisenheimer Alumni-Verbands Robert Lönarz.

„Wir haben sehr sympathische Botschafterinnen für den Deutschen Wein und für den weltweit renommierten Hochschulstandort Geisenheim!“, so Robert Lönarz, der zudem als Präsident der WEINELF Deutschland die Fußballleidenschaft von Josefine Schlumberger und Katharina Fladung als  Potential erkannt hat. Die Fußball-Europameisterschaft der Wnzer im Jahr 2016 erhält so sicherlich ganz besonderen royalen Glanz.

Die komplette Sendung zur Wahl der 76. Deutschen Weinkönigin kann man in der Mediathek des SWR anschauen. Ab Minute 55:00 sieht man eine interessante Fragerunde zu Geisenheim:

http://www.swr.de/weinkoenigin/siegerin-beim-finale-in-neustadt-weinstrasse-neue-deutsche-weinkoenigin-kommt-aus-baden/-/id=233442/did=15997916/nid=233442/1ny1941/index.html

 

 


Keine Kommentare möglich.