Zu Beginn des Sommersemesters hat die Hochschule den neuen internationalen Studierenden eine englischsprachige Stadtführung durch die Geisenheimer Innenstadt geboten. Ziel der Stadtführung war es, mit praktischen Alltagstipps und Informationen über die Stadt das Einleben im Rheingau zu erleichtern.

So erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Antworten auf Fragen wie

  • Was ist der Unterschied zwischen einer Bank- und einer Kreditkarte?
  • Wieso wird eine Gebühr für das Geldabheben bei einer anderen Bank erhoben?IMG_9208
  • Wieso muss man die GEZ-Gebühr bezahlen und was bekommt man dafür?
  • Wo gibt es die besten Freizeitangebote?
  • Wo kauft man gut lokale Bioprodukte ein?

…und vieles mehr.

Bei der Stadtführung, die jedes Semester angeboten wird, fand ein lebhafter Austausch zwischen Erasmus-Studierenden und Masterstudierenden sowie den Teilnehmenden des Pre-Study-Projektes statt.

Weitere Termine für Ausflüge und Unternehmungen werden bekannt gegeben unter

International Office – Termine  und in der Facebook-Gruppe „Internationals in Geisenheim“

Es handelte sich um eine Veranstaltung im Rahmen von „Geisenheim international – study&more“.

IMG_9218 Logo ESF Projekt


Keine Kommentare möglich.