Dr. Moustafa Selim, Integrationsbeauftragter der Hochschule Geisenheim, gibt spannende Einblicke und Anregungen für den Umgang mit Flüchtlingen

Selim, Moustafa

Wie gelingt die Integration von Flüchtlingen in Deutschland? Für Dr. Moustafa Selim, Wissenschaftler am Institut für Phytomedizin und ehrenamtlicher Helfer in der Flüchtlingsarbeit, ist ganz klar: Alle Bemühungen können nur dann erfolgreich sein, wenn die Gesellschaft sich offen zeigt, die kulturellen Eigenheiten derjenigen Menschen, die zu uns nach Deutschland und in den Rheingau kommen, zu verstehen. Denn so ist es wiederum möglich, den Neuankömmlingen die deutsche Kultur näher zu bringen.

In seinem Vortrag „Die muslimische / arabische Kultur kennenlernen – Umgang mit Flüchtlingen“ will er Mitarbeiter der Hochschule, Studierende und Interessierte aus Geisenheim und der Region für dieses Thema sensibilisieren. Er erklärt die Umgangsformen in der arabischen Kultur und räumt Vorurteile aus dem Weg.

Die gemeinsame Veranstaltung des Geisenheimer Instituts für Weiterbildung und des International Office findet am kommenden Donnerstag, 9. Juni 2016, um 13.30 Uhr im Gerd-Erbslöh-Hörsaal (HS 30) statt.


Keine Kommentare möglich.