Geisenheimer Wissenschaftlerin auf der 60. Deutschen Pflanzenschutztagung ausgezeichnet

poster-preis-melaniedahlmann

Auf der 60. Deutschen Pflanzenschutztagung an der Martin-Luther Universität in Halle stand Ende September ein Geisenheimer Poster auf dem 1. Platz des Siegertreppchens. Das Poster von Melanie Dahlmann mit dem Titel „Development of bait traps and attract-and-kill strategies for control of Drosophila suzukii (Diptera: Drosophilidae)“ wurde als bestes Poster junger Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler prämiert. Bei der Bewertung der Poster zählten insbesondere der optische Eindruck, der inhaltlicher Aufbau, die Aussagekraft sowie die wissenschaftliche Aktualität des Themas.

Melanie Dahlmann arbeitet seit März 2015 an der Hochschule Geisenheim als Doktorandin im Rahmen eines durch das LOEWE-Programm des Landes Hessen geförderten Projektes an der Entwicklung einer umweltfreundlichen Strategie zur Bekämpfung der Kirschessigfliege im Obst- und Weinbau. Das preisgekrönte Poster ist auf der Homepage des Instituts für Phytomedizin auf den Mitarbeiterseiten zu finden.


Keine Kommentare möglich.