Öffentlicher Vortrag für Studierende, Wissenschaftler und interessierte Laien an der Hochschule Geisenheim

prof-dr-laird

Bodenwissenschaftler Prof. Dr. David Laird von der Iowa State University, USA, spricht am kommenden Mittwoch, 7. Dezember, ab 15.30 Uhr an der Hochschule Geisenheim über die Bedeutung der Ressource Boden für die Sicherung der Ernährung und Energieversorgung im Kontext der globalen Bevölkerungsentwicklung, Bodenressourcen und -bewirtschaftung und des Klimawandels. Zu seinem Vortrag unter dem Titel “The Role of Soil Security in the Food-Energy-Water-Climate Nexus” sind Studierende, Wissenschaftler und interessierte Laien gleichermaßen in den Hörsaal 32 eingeladen.

Laird promovierte 1987 an der Iowa State University und war einige Jahre für die landwirtschaftliche Forschungsbehörde USDA-ARS in Minnesota und Iowa als Forscher und Projektleiter tätig. Er wurde 2010 auf die Professur des Agronomie-Departments der Iowa State University berufen, ist Mitglied der American Society of Agronomy und der Soil Science Society of America und der Präsident der Clay Minerals Society. Er ist Autor und Ko-autor von 101 begutachteten Publikationen in Fachzeitschriften, 13 Buchkapiteln und Mitherausgeber eines Lehrbuchs und verschiedener special issues in Fachzeitschriften wie „Journal of Environmental Quality“ und „Applied Clay Science“. Er wurde für seine Arbeiten mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Seine Forschungsinteressen umfassen die Effekte von Pflanzenkohle (Biochar) in Böden auf die Bodenqualität, Nährstoff-Auswaschungen und Kohlenstoffspeicherung. Weitere Forschungsrichtungen sind die chemischen, mineralogischen und Oberflächen-Eigenschaften von Tonmineralen sowie die Interaktion von Tonmineralen mit Pestiziden, organischem Bodenkohlenstoff und Huminstoffen sowie die Entwicklung von Boden-Sensortechniken, z.B. für Nitrat.

Der Termin im Überblick

  • Vortrag: “The Role of Soil Security in the Food-Energy-Water-Climate Nexus” – Prof. Dr. David Laird
  • Wann: Mittwoch, 7. Dezember 2016, 15.30 Uhr
  • Wo: Hochschule Geisenheim, HS 32

Keine Kommentare möglich.