Jetzt für das Master-Studium Landschaftsarchitektur (M.Sc.) an der Hochschule Geisenheim bewerben

Jetzt direkt bewerben!

Städtische Räume, aber auch Landschaften verändern sich gegenwärtig schnell und tiefgreifend. Deshalb sind nachhaltige Lösungen für die Freiraumgestaltung und ein attraktives Lebensumfeld in Städten sowie die Renaturierung von Landschaftsteilen und die Entwicklung einer grünen Infrastruktur heute gefragter denn je. Für dieses Arbeitsfeld mit Zukunft bildet die Hochschule Geisenheim im neuen Master-Studiengang Landschaftsarchitektur (M.Sc.) passgenau Experten aus. Diese spezialisieren sich entweder auf die städtische Freiraumplanung oder die Entwicklung der Kulturlandschaft. In beiden Bereichen bestehen sowohl national als auch international sehr gute Berufschancen in Planungsbüros, Behörden und Verbänden.

Ihr Studium verbringen die angehenden Landschaftsarchitektinnen und -architekten in der einmaligen Kulturlandschaft des Rheingaus – zwischen Weinbergen, den Wäldern des Taunus‘ und dem Weltkulturerbe des Mittelrheintals. Zugleich genießen sie die Nähe zum prosperierenden Rhein-Main-Gebiet. Die Studierenden profitieren von einer wissenschaftlich fundierten ebenso wie projekt- und praxisbezogenen Ausrichtung des Curriculums. Engagierte Dozentinnen und Dozenten bringen umfangreiche Expertise in Freiraumplanung, Naturschutz und Landschaftsentwicklung aus ihrer beruflichen Praxis in die Lehre ein.

In ihrem viersemestrigen Studium entscheiden sich die Studierenden für einen Schwerpunkt: Das Entwerfen bildet das Rückgrat in der kreativ-gestalterischen, sozial und ökologisch ausgerichteten Vertiefung „Freiraumplanung in urbanen Räumen“. Vertieft werden hier die Anforderungen an Freiräume vor dem Hintergrund des gesellschaftlichen Wandels sowie die Aufgaben und aktuellen Strategien der kommunalen Freiraumplanung. Die ökologisch-planerisch angelegte Vertiefung „Kulturlandschaftsentwicklung“ behandelt die relevanten umwelt-, naturschutz- und planungsrechtlichen Bestimmungen und deren Anwendung. Sie liefert das Handwerkszeug, um Landschaftsfunktionen zu sichern und Landschaften vorausschauend zu entwickeln. Dabei stehen unter anderem die historisch gewachsene Kulturlandschaft und die biologische Vielfalt im Fokus. In verschiedenen Lehrformaten stärken die Studierenden ihre Kompetenzen im Entwurf, in der Projektplanung und -realisierung, in Partizipationsprozessen sowie im Management – und damit ihre Chancen, im Beruf Leitungs- und Steuerungsaufgaben zu übernehmen.

Das Master-Studium an der Hochschule Geisenheim richtet sich an Absolventinnen und Absolventen eines Bachelor-Studiums der Landschaftsarchitektur und Interessenten mit einer vergleichbaren Qualifikation. Wer künftig die aktuellen Herausforderungen der Entwicklung städtischer Freiräume und der Kulturlandschaft aktiv mitgestalten möchte, kann sich ab sofort bis zum 21. Februar 2017 online für einen Studienstart im Sommersemester 2017 bewerben. Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2017/18 startet Anfang Mai 2017.

Hier geht es direkt zum Bewerbungsportal!

Studiengangsberatung

Prof. Dr. Klaus Werk
Studiengangsleiter
Tel. 06722 502 769
E-Mail Klaus.Werk@hs-gm.de


Keine Kommentare möglich.