Akademische Feier und Vortragsreihe für den Gründer der Königlichen Lehranstalt für Obst- und Weinbau

Der 24. Februar 2017 steht ganz im Zeichen des 200. Geburtstags von Geisenheims erstem Ehrenbürger Eduard von Lade: Vertreter der Hochschule sowie der Stadt Geisenheim gedenken dem Kaufmann, Diplomat und Gründer der Königlichen Lehranstalt für Obst- und Weinbau – Ursprung der inzwischen in die Hochschule übergegangenen Forschungsanstalt Geisenheim – in einer akademischen Feier.

Das Programm beginnt um 10.00 Uhr mit einer Gedenkfeier am Mausoleum der Familie von Lade auf dem alten Friedhof Geisenheim. Ab 11.00 Uhr begehen Prof. Dr. Hans Reiner Schultz, Präsident der Hochschule Geisenheim, und Frank Kilian, Bürgermeister der Hochschulstadt Geisenheim, gemeinsam mit geladenen Gästen und allen interessierten Bürgern im Gerd-Erbslöh-Hörsaal der Hochschule Geisenheim die akademische Feier. Im Fokus steht ein Vortrag von Historiker Oliver Mathias zum Leben von Lades. Untermalt wird die Veranstaltung mit musikalischen Werken des Geisenheimer Ehrenbürgers. Pianistin Katrin Aldorf und Sängerin Lisa Rau werden die weitgehend unbekannten Stücke vortragen.

Über das vielfältige Leben von Lades können sich Interessierte im Anschluss in einer Ausstellung im Foyer des Campus Gebäudes informieren: Neben Familie und Arbeit stehen unter anderem die Themen Astronomie, Rosenzucht und von Lades Proteste gegen die Rheinkorrektion im 19. Jahrhundert im Mittelpunkt. Die Rheinregulierung ist auch Gegenstand des ersten Vortrags einer Veranstaltungsreihe im Jubiläumsjahr: Bereits am 14. Februar 2017 hält Oliver Mathias in Rüdesheim seinen Vortrag „Vom Schutz der Rheingauer Rheinlandschaft – Eduard von Lade und die Rheinkorrektion im 19. Jahrhundert“. Weitere Vorträge im Jahresverlauf sind geplant.

Die Termine im Jubiläumsjahr im Überblick (Flyer – 200 Jahre Eduard von Lade)

  • 14. Februar 2017, 19.oo Uhr: Vortrag „Vom Schutz der Rheingauer Rheinlandschaft – Eduard von Lade und die Rheinkorrektion im 19. Jahrhundert“ im großen Sitzungssaal des Rüdesheimer Rathauses
  • 24. Februar 2017, ab 10.00 Uhr: Gedenken und Akademische Feier anlässlich des 200. Geburtstags Eduard von Lades
  • 07. August 2017*: Vortrag anlässlich des Todestages „Eduard von Lade – Eine historische Spurensuche“
  • 10. September 2017*: Vortrag mit Rundgang „Schloss oder Villa? Eduard von Lade und seine Besitzung Monrepos in Geisenheim“ im Rahmen des Tag des offenen Denkmals
  • 11. Oktober 2017*: Vortrag „Von der Obstkiste zur Pomologie – Eduard von Lade und die Gründung der Königlich Preußischen Lehranstalt für Obst- und Gartenbau“

*Zeit und Ort der Veranstaltungen werden jeweils im Vorfeld bekannt gegeben


Keine Kommentare möglich.