Bei eisigen Temperaturen weit unter Null reisten Vertreter des International Office der Hochschule Geisenheim im Januar in die ungarische Hauptstadt, um zum dritten Mal an der größten Bildungsmesse des Landes, der EDUCATIO, teilzunehmen. Bereits zum 18. Mal bot die dreitägige Messe ungarischen Schülerinnen und Schülern einen großen Überblick über die Angebote von insgesamt ca. 200 Ausstellern, bestehend aus einheimischen und internationalen Hochschulen, Sprachinstituten und Unternehmen. 

Jedes Jahr nehmen ca. 30.000 Besucher teil und nutzen die Chance, sich über berufliche Zukunftsperspektiven zu informieren. Das International Office bot den interessierten Besuchern Informationen über das vielfältige Studienangebot sowie über das Pre-Study-Projekt, das zur Vorbereitung auf ein Studium an der HGU angeboten wird. Das Projekt umfasst die Vermittlung des obligatorischen Vorpraktikums, ein Buddyprogramm und Deutschkurse, die auf das Studium vorbereiten. Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Landes Hessen und des Europäischen Sozialfonds.

Ab November2017 wird ein viermonatiger B2-Deutschintensivkurs angeboten, um die Teilnehmenden optimal auf den Einstieg ins Vorpraktikum in Deutschland und auf das anschließende Studium vorzubereiten. Anders als in den vergangenen Jahren umfasst die studienvorbereitende Phase nicht nur 6 Monate, sondern ein ganzes Jahr. Während der Vorpraktikumsphase haben die Teilnehmenden außerdem die Möglichkeit, einen praktikumsbegleitenden Deutschkurs zu besuchen. So dürfte dem Bestehen der C1-Deutschprüfung, die alle internationalen Studierenden zum Ende des 1. Studienjahres erwartet, nichts mehr im Wege stehen.

Auf der EDUCATIO zeigte sich wieder einmal, dass die Hochschule Geisenheim den Kennern der Weinbranche bekannt ist und mit ihr eine qualitativ hochwertige, praxisorientierte Ausbildung verknüpft wird, wodurch wir uns erhoffen, viele interessierte Schülerinnen und Schüler aus Ungarn und aus an
deren osteuropäischen Ländern, in denen Deutsch als zweite Fremdsprache in der Schule unterrichtet wird, für ein Studium zu begeistern.

So informierte sich zum Beispiel eine ganze Schulklasse einer landwirtschaftlichen Fachschule über das Studienangebot. Neben den deutschsprachigen Studiengängen gewinnt auch der englischsprachige Studiengang International Wine Business zunehmend an Interesse. Wer sich für ein Bachelor-Studium in Gartenbau, Lebensmittelsicherheit oder Logistik und Management Frischprodukte ab dem Wintersemester 2017/18 interessiert, kann sich noch bis zum 12. März 2017 um einen Platz im Pre-Study-Projekt bewerben. Bewerbungsvoraussetzungen: Deutschkenntnisse B2 und die Hochschulzugangsberechtigung.

Wer sich für ein Bachelor-Studium (Ausnahme: Landschaftsarchitektur) ab dem Wintersemester 2018/19 interessiert und den Deutschintensivkurs nutzen möchte, kann sich bis zum 15. Juli 2017 bewerben. Bewerbungsvoraussetzungen: Deutschkenntnisse B1 und die Hochschulzugangsberechtigung.

Die Teilnahme ist kostenlos!

Bewerbungen und Rückfragen an:

Lisa-Marie Peters (Projektkoordinatorin), pre-study@hs-gm.de

www.hs-geisenheim.de/international/pre-study

 

 


Keine Kommentare möglich.