Vertreter der Hochschule Geisenheim besuchten im Juni auf Einladung des Partnerschaftsvereins Geisenheim e.V. die Partnerstadt Trino in Italien. Sie ist eine von drei Partnerstädten, mit denen Geisenheim schon seit Jahrzehnten enge Beziehungen pflegt.

Die in der Region Piemont gelegene Stadt mit ihren 8.000 Einwohnern zählt seit 1974 zu Geisenheims Partnerstädten und ist bekannt für ihren Reisanbau, ihren

Dr. Moustafa Selim und Lisa-Marie Peters bei der Projektpräsentation

Wein, die Kunst des Buchdrucks und die Fastnacht. Jährlich finden Freundschaftswanderungen statt, um die solidarischen Beziehungen zu festigen, sich über aktuelle Themen auszutauschen und ein Zeichen für ein vereintes, starkes Europa zu setzen.

In diesem Jahr stand das Treffen unter dem Motto „Drops of Life – Solidarität in Zeiten der Krise“, im Rahmen des „Europe for Citizen“-Programms (2014-2010) der EU. Die Vertreter der Partnerstädte, Vereine und Organisationen stellten ihre zahlreichen sozialen Projekte und Initiativen vor, die in den meisten Fällen nur durch die tatkräftige Unterstützung von Ehrenamtlichen umgesetzt werden können.

Die Vertreter der Hochschule Geisenheim, Lisa-Marie Peters (International Office) und Dr. Moustafa Selim (Integrationsbeauftragter), präsentierten die Angebote für Flüchtlinge, darunter kostenlose Deutschkurse und ein Buddy-Programm, gefördert aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Des Weiteren wurde das „Pre-Study“-Projekt vorgestellt, mit dem internationale Studieninteressierte bei der Vorbereitung auf das Studium unterstützt werden. Das Projekt wird aus Mitteln des ESF und des Landes Hessen finanziert. Dr. Moustafa Selim stellte außerdem seine Arbeit mit Flüchtlingen vor, die er im Rahmen seiner Tätigkeit als Integrationsbeauftragter der Hochschule ausübt.

Delegation vor dem Dom in Como

Das nächste Partnerschaftstreffen findet im April 2018 in Geisenheim statt.

Pre-Study-Projekt: www.hs-geisenheim.de/international/pre-study

Partnerschaftsverein Geisenheim e.V.: www.geisenheim.de/Startseite/Unsere-Stadt/Staedtepartnerschaften


Keine Kommentare möglich.