Kooperation mit Landgard ermöglicht Blick hinter die Kulissen einer führenden Vermarktungsorganisation für gartenbauliche Produkte

© Landgard

Nächste Station: Karrierestart! Studierende der Hochschule Geisenheim haben am 07. November 2017 in einem exklusiven Workshop der Landgard GmbH die Möglichkeit, berufliche Einstiegs- und Entwicklungsperspektiven bei einer der führenden Vermarktungsorganisationen für Blumen, Pflanzen, Obst und Gemüse kennenzulernen. Landgard verbindet kundenorientierte Vertriebs- und Logistikkonzepte mit einer internationalen Ausrichtung und unterstützt nachhaltige Produktion.

Im Vorfeld des Karriere-Workshops absolvieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Persönlichkeitstest; die Auswertung in einem persönlichen Gespräch mit den Personalexperten von Landgard ist Teil des Workshops. Die Studierenden bekommen so die Chance, ihre beruflichen Vorstellungen mit ihren persönlichen Stärken abzugleichen. Sie erhalten außerdem Einblick in die Abläufe und Sortimente eines Cash & Carry Marktes. Abgerundet wird der Karriere-Workshop in der Mainzer Dependance durch eine Projektaufgabe und Gruppendiskussionen.

Der Workshop steht allen interessierten Studierenden der Hochschule Geisenheim offen. Für die acht Plätze gilt das Prinzip: first come, first serve! Besonders spannend ist der Workshop für die Studierenden der Studiengänge Gartenbau (B.Sc.), Logistik und Management Frischprodukte (B.Sc.) und Gartenbauwissenschaft (M.Sc.). Eine Anmeldung ist bis zum 23. Oktober 2017 per Mail an Eike Kaim (Eike.Kaim@hs-gm.de), die den Workshop mit Landgard initiiert hat, möglich.

Alle weiteren Informationen und Ansprechpartner finden Sie im Programmflyer.


Keine Kommentare möglich.